Vorstand der Knauf Interfer SE erweitert – Dr. Kay Oppat wird neuer Chief Business Development Officer (CBDO)

Der Aufsichtsrat der Knauf Interfer SE beruft Dr. Kay Oppat mit Wirkung zum 01.01.2018 als Chief Business Development Officer in den Vorstand des Unternehmens.

Dr. Kay Oppat verfügt über langjährige internationale Management- und Führungserfahrung im industriellen Bereich, unter anderem als Vorstand eines Rohstoffhandelsunternehmens und durch seine Tätigkeit in einer globalen top-Tier-Unternehmensberatung. Der promovierte Wirtschaftsingenieur bringt zu seinen analytischen und strategischen Fähigkeiten umfassende Kenntnisse aus der Maschinenbau- und Automotive-Industrie mit. „Wir freuen uns, dass wir mit Dr. Kay Oppat einen ausgewiesenen Experten mit großer Erfahrung in Unternehmenstransformationen, Digitalisierung sowie der Umsetzung von Projekten gewinnen konnten“, so der Vorstandsvorsitzende / CEO Matthias Kessel-Knauf.

In der neu geschaffenen Position des Chief Business Development Officer wird Dr. Kay Oppat die nachhaltige Weiterentwicklung der Knauf Interfer Gruppe verantworten und damit nahtlos an seine bisherigen Aufgaben im Unternehmen anschließen. Bereits seit Januar 2017 hat Dr. Kay Oppat als Leiter Sonderprojekte und seit Juni als Leiter Unternehmensentwicklung diverse Transformationsprojekte, M&A-Aktivitäten und das unternehmensweite SAP-Projekt begleitet.

Unternehmenskontakt
Knauf Interfer SE
Cornelia Sonnenschein
Tel. +49 201 8317-234
cornelia.sonnenschein(at)knauf-interfer.de

Ansprechpartner für Journalisten
Redaktionsbüro KNAUF INTERFER c/o Seidl PR & Marketing
Wolfgang Seidl/Janina Heidl
Tel. +49 201 89458890
presse(at)seidl-agentur.com